Rehabilitation

Die medizinische Rehabilitation erfolgt entweder im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt (Anschlussheilbehandlung) oder wird als Heilverfahren durch den niedergelassenen Arzt, den Betriebsarzt oder den MdK als Heilverfahren eingeleitet:

  • bei lang andauernder Arbeitsunfähigkeit oder chronischer Erkrankung,
  • bei umfassendem Behandlungsbedarf,
  • bei fortbestehendem Bedarf nach Ausschöpfung der Maximalleistungen des Heilmittelkataloges.

Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen und Anträge rund um die ambulante Rehabilitation.

Sollten Fragen hier nicht beantwortet werden, stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.